Kein Unterschied zu Ihren richtigen Zähnen sichtbar

Um Ihr schönstes Lächeln und den kraftvollen Biss in den Apfel zu garantieren, unterstützen wir den Ersatz fehlender Zähne mit hochwertigen, modernen Zahnimplantaten.

Der einzige Unterschied zu Ihren eigenen Zähnen ist, das Implantate länger halten. Die künstlichen Zahnwurzeln können universell eingesetzt werden, um Ihr Lebensgefühl mit Zahnersatz optimal zu verbessern. Durch die feste Verankerung von Kronen, Brücken oder gar Prothesen können wir für Sie einen maximalen Tragekomfort erzielen. Auch vollkommen unbezahnte Kiefer können wir damit vollständig wieder rehabilitieren.

Wir beraten Sie gern über alle Möglichkeiten.

Unsere Leistungen für Sie

Digitale Planung

3D-Diagnostik

Sofortimplantation

Implantate unter Vollnarkose

geführte Implantologie

Wir planen gemeinsam mit Ihnen

Zur Planung von implantatveranketem Zahnersatz setzen wir modernste Technologien ein. Eine ausführliche dreidimensionale Konzeption geht der Versorgung voraus. Diese kann mit Hilfe einer 3D-gedruckten Bohrschablone übertragen werden um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Bei guten Voraussetzungen können Implantate zeitgleich mit der Zahnentfernung durchgeführt werden. Damit sparen sie Zeit und unnötige Mehrfachbehandlungen.

Nachhaltig und langfristig

Die Bedingungen für eine Versorgung mit Zahnimplantaten sind prinzipiell ein guter Gesundheitszustand und ein ausreichendes Knochenangebot. Beides beurteilen und untersuchen wir in gemeinsamen Vorgesprächen genau.

Sind knochenaufbauende Maßnahmen notwendig, werden wir diese mit Ihnen ebenfalls besprechen.

Neue Technologien, wie der Einsatz von Eigenblut, oder synthetischem Knochenersatzmaterial, ermöglichen auch bei schwierigen Fällen eine umfängliche Rehabilitation.

Ablauf

Eine Implantatversorgung kann im Einzelfall binnen 10 Wochen oder sogar sofort erfolgen. Komplexere Fälle nehmen durchaus einen Zeitraum von über 1 Jahr in Anspruch.

In der Regel sind neben Planung und Vorbehandlung ca. 2-6 Monate Einheiliungszeit zu berücksichtigen, damit die Implantate eine ausreichende Stabilität erreichen.

Notwendige Maßnahmen wie der Sinuslift (zum Video) können die gesamte Behandlungsdauer verlängern.

Erstattung

Die Versorgung mit Implantaten sowie alle dazugehörigen zahnärztlichen Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Für die Versorgung mit Zahnersatz stehen Ihnen die üblichen Festzuschüsse (Erläuterung Heil- & Kostenpläne) zu. Verfügen Sie über eine Zahnzusatzversicherung wird diese Ihnen möglicherweise einen Teil der Kosten erstatten. Üblicherweise liegen die Kosten für ein einzelnes Implantat bei 1.200 € bis 1.600 €.

Menü